Projekte für Schulklassen

mehr...

Exkursionen und Ausflüge

mehr...

Anfrage, Kontakt und Anfahrt

mehr...

DDR Geschichte - Unser Schullandheim von oben...

Einfach auf das Bild klicken und unser Schullandheim von oben sehen.

Unser Schullandheim

Entdecken, Erleben, Erholen...

Unser Bungalowdorf

16 Bungalows für 4 - 6 Pers. am See mit Dusche / WC und Miniküche.

Bungalowdorf Pfingstcamp 2012

Blick zu den Bungalows 1 - 10

Familienzimmer

Blick in unsere modernen Familienzimmer - Betreuerzimmer

Wir bieten einen kleinen und großen Saal

mit Platz für 60 und 250 Personen für Veranstaltungen

Multifunktionsraum und Seminarraum

Seminarräume für ca. 20 und 30 Personen.

Unsere Kellerbar

Hier können gemütliche und ruhige Abende verbracht werden.

Presse

Aktuelles

Freier Termin
02.05.17 - 05.05.17 im Haupthaus 
15.05.17 - 19.05.17 im Bungalowdorf
RTL-Film
8-01-2015
Über die Bundeszentrale für Politische Bildung kann man sich den Film über "Geschichte DDR", welcher bei uns gedreht wurde, noch einmal anschauen.
Neue Angebote
Interessiert Ihr Euch für den Besuch des Biberhofs oder der Wintergrüne in Torgau? Bitte ca. 3 Monate vorher mit uns absprechen!
backnext

Kontaktdaten / Postanschrift

Schullandheim Olganitz
Zum Bungalowdorf 1
04758 Cavertitz / OT Olganitz

Telefon: 03 43 63 / 5 14 45
Telefax: 03 43 63 / 5 14 47

Internet: www.schullandheim-olganitz.de
E-Mail: info@schullandheim-olganitz.de

Ihre Ansprechpartner:
Frau Horn / Frau Jenschmischek

Leiter der Einrichtung
Herr Dittmann


Unsere schönsten Projekte


Aus den folgenden Projekten kann sich Eure Klasse das Programm für Euren Aufenthalt zusammenstellen. Bitte beachtet, dass am Abreisetag kein Projekt mehr durchgeführt werden kann.


Das Leben der Bauern im Mittelalter

Die Teilnehmer verrichten alltägliche Arbeiten der Bauern im Mittelalter. Zuerst verkleiden sie sich als Magd und Knecht, danach erfolgt die Begrüßung und sie werden kurz in die Geschichte des Mittelalters eingeweiht. Danach erfolgt die Einteilung in Gruppen, diese arbeiten dann im Stationsbetrieb.

Stationen:

  • Wäsche waschen (Waschwanne, Waschbrett)
  • Kuh melken (Kuhattrappe mit Gummieuter)
  • Wasser holen (Tragestange mit zwei Eimer)
  • Knöpfe annähen

Zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer eine "Bauernzertifikat". (Bitte Namensliste dafür abgeben!) Projektdauer: ca. 1 – 1,5 Stunden

Kosten: 1,00 € / Schüler

==> Die Lehrer bzw. Betreuer werden gebeten hier einzelne Stationen mit zu betreuen.

       


Zum Müller unterwegs

Ihr lauft nach Zeuckritz, denn dort erwartet Euch der ehemalige Müller. Er kann Euch viel über das schwere Leben der Müller von damals erzählen und Euch erklären, welchen Weg das Getreide gehen muss, bevor wir es im Supermarkt kaufen können. Wenn möglich können wir die Bockwindmühle in Zeuckritz mit anschauen. 

Projektdauer ca. 1,5 h

Kosten: 0,50 € / Schüler

zuzüglich Eintritt Mühle pro Schulklasse: 7,50 €



Das Leben der Biene und die Honiggewinnung

Dieses Projekt befindet sich im Aufbau und startet in diesem Jahr erstmalig. Begleitet wird es durch einen erfahrenen Imker. 

Schwerpunkte:

  • Entwicklung der Biene
  • Wie sieht es in einem Bienenstock aus?
  • Welche Bienenwesen gibt es?
  • Wie kommunizieren Bienen?
  • Wie entsteht der Honig?

Falls möglich, wird Honig geschleudert. 

Projektzeitraum: April - Juli
Projektdauer ca. 1,5 h

Kosten: 1,50 € / Schüler


Tiere und Pflanzen des Waldes mit allen Sinnen entdecken


Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband Torgau-Oschatz e.V. / Netzstelle NATURA 2000 angeboten.

Der Wald - wie ein großes Hochhaus mit vielen verschiedenen Stockwerken steht er vor uns. Aber wer wohnt im Dachgeschoss und wer im Keller, wer dazwischen? Und welche Aufgaben haben die Bewohner? Den Fragen gehen wir nach, bevor wir anschließend die Bäume des Waldes auf eine etwas andere Art und Weise näher kennenlernen wollen. Nicht Sehen ist jetzt gefragt, sondern Fühlen, Riechen und vielleicht sogar Schmecken. Wir ertasten Birken, Kiefern, Buchen und entdecken, wie unterschiedlich sich jede einzelne anfühlt. Auf dem Waldweg fliegen wir wie Vögel und sehen wie sich über unseren Köpfen Laub- und Nadelbäume abwechseln. Anschließend dürfen alle in die Rolle von Eichhörnchen, Reh und Käfer schlüpfen. Wir spinnen gemeinsam ein großes Netzwerk und erkennen so, dass jeder von uns eine wichtige Rolle im Ökosystem Wald einnimmt. Aber welche Rolle ist das? Spielerisch geht das Programm zu Ende.

Auf der Wanderung erfahren die Kinder Wissenswertes zur heimischen Tier- und Pflanzenwelt, zu ihrem Zusammenwirken untereinander und zum Aufbau des Waldes. Abwechslungsreiche Spiele runden das Programm ab und lassen auch den Spaß in der freien Natur nicht zu kurz kommen.

Projektdauer:   1,5-2h

Zeitraum:            März/April bis Oktober 

 

Preis: 0,50 €

Achtung, jetzt wird´s unheimlich...

Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband Torgau-Oschatz e.V. / Netzstelle NATURA 2000 angeboten.


Säugetiere, die fliegen können? Und das auch noch im Dunkeln? Als ob das nicht schon unheimlich genug wäre, sollen sie auch noch Blutsauger sein... Gibt es denn Vampire wirklich? Dieser Frage wollen wir nachgehen und kennenlernen, welche Fledermäuse es bei uns gibt und wie diese geheimnisvollen Nachtbewohner eigentlich leben. Spielerisch finden wir heraus, wie Fledermäuse ihre Nahrung fangen, warum wir sie schützen müssen und ob wir auch so gut mit den Ohren sehen können. Wenn es langsam dunkel wird, gehen wir auf Entdeckertour. Mit etwas Geduld lassen sich die nächtlichen Flieger im Schein unserer Taschenlampen beobachten.

Die Kinder erfahren Wissenswertes über das faszinierende Verhalten unserer heimischen Fledermäuse. Mit Hilfe eines Bat-Detektors können wir einige Arten aufspüren und deren Laute für uns hörbar machen. Verschiedene Spiele runden das Programm ab und verkürzen die Zeit bis zur Dämmerung.

Projektdauer:   ca. 2h

Zeitraum:            Juni bis August

Beginn immer 1h vor Sonnenuntergang, um den Zeitraum der Sommersonnenwende (21. Juni) ist dieser ca. 21.30 Uhr!

Preis: 0,50 €

Wiesenspektakel

Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband Torgau-Oschatz e.V. / Netzstelle NATURA 2000 angeboten.

Hahnenfuß, Storchschnabel und Bärenklau? Auf einer Wiese ist viel mehr los als du denkst. Welche Pflanze ist das eigentlich und was krabbelt denn da? Zwischendrin summt und brummt es. Hier geht es zu wie in einem Hochhaus. Wir wollen die einzelnen Stockwerke erforschen und Blüten, Grashalme und den Boden unter die Lupe nehmen. Welche Tiere leben hier und warum dürfen Blumen und Gräser nicht einfach vor sich hinwachsen, sondern müssen regelmäßig gemäht oder beweidet werden? Kann man auf jeder Wiese einen Regenbogen finden?

Ausgestattet mit Kescher, Becherlupe und Bestimmungsmaterial wird der Lebensraum Wiese erkundet. Die Kinder machen sich mit den Pflanzen und Tieren der Wiese vertraut, erkennen Zusammenhänge und lernen spielerisch eine faszinierende Welt aus nächster Nähe kennen.

Projektdauer:   1,5-2h

Zeitraum:         Mai bis Oktober  

Kosten:             0,50 €


Alte Handwerkstechniken: Filzen

Die alte Handwerkstechnik wird vorgeführt und erklärt, anschließend erhält jedes Kind die Möglichkeit dies selbst zu probieren.
Trockenfilzen: (Hohlkörper, Bilder, Styroporeier)

Projektdauer ca. 1,5 h

Kosten: 3,00 € / Schüler Nassfilzen , 3,50 € / Schüler Trockenfilzen oder Bilder legen (inkl. Rahmen) 4,00 € / Schüler

==> Kosten müssen in bar an Dozentin abgerechnet werden!


Alte Handwerkstechniken:   Korbflechten


Zeitaufwand ca. 1,5 - 2 Stunden je nach Fingerfertigkeit und Höhe der Flechtarbeit und der Randart sowie die Anzahl der Teilnehmer - Flechtmaterial Peddigrohr natur und geräuchert,
==> Bei Verwendung von buntem Peddigrohr 1€ Zuschlag


==> Kosten müssen in bar an Dozentin abgerechnet werden!

Dem Tischler über die Schulter geschaut  ==> 2017 nicht möglich


Ihr lauft nach Cavertitz (3 km) in die dortige Tischlerei Rudolph GmbH. Der Geschäftsführer Stefan Rudolph wird Euch in seiner modernen Tischlerei empfangen. Er kann Euch viel über die unterschiedlichen Holzsorten, Eigenschaften und Ihre Verwendung erzählen. Danach verfolgt Ihr den Weg eines rauhen Brettes bis zum fertig lackiertem Möbelteil. Fragen sind ausdrücklich erwünscht und vielleicht schlummert in Euch ein kleiner Handwerker?

Projektdauer ca. 0,5 bis 0,75 h
Preis: 1,50 €


Mit der Kräuterfee die Natur kennenlernen

Projektdauer ca. 1,5 h

Themen:

  • Kräuterwanderung: einheimische Kräuterwelt kennenlernen
  • Naturwanderung: einheimische Laub- und Nadelbäume kennenlernen

Kosten: 2,00 € / Teilnehmer

oder

  • Kräuterwanderung mit Herstellen von Kräuterölen oder Essig oder Limonaden oder Kräuterseife, bzw. Amuletten


Kosten: 2,00 €  / Teilnehmer zuzüglich 3,50 € / Teilnehmer für Materialkosten

Amulett: 


Teich und Tümpel

Hier wir mit Keschern aus einem künstlich angelegten Tümpel jahreszeitlich vorhandenes Kleingetier herausgefischt. Anschließend könnt ihr euch alles mit Becherlupen vergrößert anschauen und anhand von Bestimmungsbüchern zuordnen. Projektdauer: ca. 1,5 h

Kosten: 1,00 € / Schüler


             

Wasserprojekt

Es werden Versuche rund um das Thema Wasser bzw. Wasserkreislauf durchgeführt und anschließend wird das örtliche Wasserwerk besucht.

Projektdauer: ca. 1,5 h

Kosten: 1,50 € / Schüler

==> Da es im Wasserwerk sehr kühl ist empfiehlt es sich auch im Sommer eine Jacke mitzunehmen.

    


GPS-Kompass-Wanderung

 


Mit GPS-Geräten und Kompen geht es in die Natur. Die Strecke beträgt ca. 7 km. Die Klasse wird in Gruppen eingeteilt und muß anhand von Punkten im Wald sich orientieren.
Projektdauer ca. 2,5 h
Kosten: 1,50 € / Schüler
Bitte genügend Getränke mitnehmen und auf festes Schuhwerk achten!

==>Sie erhalten eine Einweisung und führen das Projekt selbständig durch!

Kreatives Gestalten

Wir bieten verschiedene Dinge und Techniken an. Der Preis richtet sich hier nach dem Materialverbrauch!


Nonsens-Olympiade

Hier wird ein Wettkampf der besonderen Art ausgetragen, denn es gibt verschiedene lustige Disziplinen.  So z.B. Sackhüpfen, Eierlauf, Zwillingsrennen, Drillingsski usw. Also es wird nicht langweilig, denn Spaß steht an erster Stelle.

Projektdauer: ca. 1,5 h
Kosten: 1,00 € / Schüler

          


Waldexkursion


Mit Stock und Hut über Wurzel und Stein geht´s durch unseren schönen Wald - es gibt zu jeder Jahreszeit etwas zu entdecken.

Hier könnt Ihr bei einem gemütlichen und heiteren Waldspaziergang viel Wissenswertes über folgende Themen erfahren: 

  • unser heimischer Wald in den Jahreszeiten
  • die Stockwerke des Waldes
  • die Bedeutung des Waldes
  • der Wald, seine Pflanzen und Bewohner


  • Achtung: findet bei fast jeden Wetter statt, bitte auf wetterfeste Kleidung und Schuhwerk achten!
  • Mitbringen:  gute Laune 

 

Dauer ca. 1 h  

2,5 €/Teilnehmer


Besuch des Naturschutzzentrums "Biberhof"


Der Biberhof liegt direkt am Großen Teich von Torgau. Diese Einrichtung hat sich den Schutz des Bibers in den Mittelpunkt ihrer Arbeit gestellt. Sie bieten Projekte zu folgenden Themen an:

  • Lebensraum Teich
  • Wirbeltiere in ihrem Lebensraum
  • Singvögel
  • Ökologie-Lebensraum Wasser
  • wie umweltfreundlich ist unsere Schule
  • Lebensraum Streuobstwiese
  • Wirbellose
  • Samenpflanzen
  • Unterricht an der Elbe
  • Papier selber schöpfen

Bitte genügend Getränke mitnehmen und auf festes Schuhwerk achten!

Projektdauer: ganztägig
Kosten: 1,50 € / Schüler + Fahrtkosten
             2,00 € / Erwachsener + Fahrtkosten

Projekte der Wintergrüne Torgau

Eine multimediale Erlebnisaustellung für Kinder und Jugendliche zur Welt der Werte

Reise zu mir selbst, mit unserer Sprache und in die Vergangenheit (Stationenarbeit)

Kosten: ca. 4,00 € bei 20 Teilnehmern zuzüglich Fahrtkosten  INFOBLATT